Malkurs

Wenn Worte fehlen - Bilder der Seele


Gerade in einer Lebensphase, in der Worte fehlen, oder es schwer fällt, auszudrücken, was empfunden wird, kann die Möglichkeit des Malens ein gewinnender Ausgleich sein.

 

Das maltherapeutische Angebot richtet sich an onkologische und palliative Patientinnen und Patienten, die eine Form des Ausdrucks suchen, um ihren eigenen Eindrücken Raum zu geben.

 

Malkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Gabriele Harmes-Rönchen
Gabriele Harmes-Rönchen

 

 

 

 

 

 

  • Gestalt- und Kunsttherapeutin,
  • Psychoonkologin,
  • Meditationsleiterin,
  • selbstständig in eigener Praxis

 



Der Kurs findet in Kooperation mit der Katholischen Bildungsstätte am Innenhafen statt. Leider müssen wir eine geringe Teilnehmergebühr erheben.