Fachartikel

Fachartikel · 06. August 2020
Viele Krebspatienten leiden im Laufe ihrer Erkrankung unter völliger Erschöpfung. Sie sind antriebslos, anhaltend müde und kraftlos, leiden unter Konzentrationsschwäche und Gedächtnisproblemen. Viel Schlaf und lange Erholungsphasen können diesen Zustand nicht ändern. Die gute Nachricht der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG): In den meisten Fällen ist es möglich, mit der sogenannten tumorbedingten Fatigue zurechtzukommen.
Fachartikel · 23. März 2020
Allein das Wort „Krebs“ löst in Sekunden Angst aus. Es scheint gefährlich, das Wort in den Mund zu nehmen. Als wäre es ansteckend.

Fachartikel · 17. Februar 2020
Einen Weg durch den Dschungel des Sozialgesetzbuches zeigte die Diplom Sozialarbeiterin Dorothe Babbick-Fromm am 4.2. bei unserer Informationsveranstaltung zum Weltkrebstag.
Fachartikel · 17. Februar 2020
Die Psychoonkologin Carola Fackert erläuterte am 4.2. auf unserer Infoveranstaltung zum Weltkrebstag wie Sprache unsere Befürchtungen und Vorstellungen befeuert und wie wir sie besänftigen.

Fachartikel · 17. Februar 2020
Gabriele Harmes-Rönchen, Gestalt- und Kunsttherapeutin sowie Psychoonkologin, berichtet am 4.2. auf unserer Inforveranstaltung am Weltkrebstag von ihrer onkologischen Arbeit mit der Kunsttherapie.
Fachartikel · 13. Februar 2020
Dr. phil. Iris Huth sprach auf unserer Infoveranstaltung anlässlich des Weltkrebstages am 4. Februar 2020 über das Alltagserleben von Krebspatienten.

Fachartikel · 28. Juni 2019
Je älter wir werden, desto öfter müssen wir wohl damit rechnen und uns darauf einstellen, an Krebs zu erkranken. Von daher wird das in der Psychoonkologie bestehende Motto, den „Mut zum Überleben“ zu schaffen, zu einer Maxime der Zukunft werden.